Inhaltsstoffe

Als Michaela während ihrer ersten Schwangerschaft das boep ins Leben rief, wusste sie genau, dass sie gut verträgliche Naturkosmetikprodukte ohne synthetische Düfte, Mineralöle und Parabene herstellen wollte. Aus ihrem Studium wusste sie, wie empfindlich Babyhaut (und auch Erwachsenenhaut) sein kann und welche Inhaltsstoffe der Haut gut tun. Bis heute verwenden wir in allen boep-Produkte nur ausgewählte, hochwertige Inhaltsstoffe, deren sehr gute Verträglichkeit von unabhängigen Dermatologen (dermatest) bestätigt wurde. Hier möchten wir Dir einige unserer Inhaltsstoffe und ihre Eigenschaften genauer vorstellen.



Mandelöl | Prunus amygdalus dulcis oil

Mandelöl wird durch das Pressen und Filtern von reifen Früchten des Mandelbaums gewonnen. Reines Mandelöl eignet sich ideal für die Hautpflege, da es von Natur aus gesättigte und ungesättigte Fettsäuren enthält, die dem Fett in der Haut sehr ähnlich sind. (1) (2) Durch den hohen Anteil an Ölsäuren, dringt das Mandelöl auch in tiefere Hautschichten ein und hilft der Haut, einen wirksamen Schutz aufzubauen. Außerdem enthält Mandelöl Linolsäuren, die ebenfalls in der menschlichen Haut zu finden sind. Linoläsuren sorgen für genügend Feuchtigkeit in der Haut und machen sie dadurch langfristig widerstandsfähiger gegen Reizungen. Ähnlich positiv wirkt sich die Palmitinsäure aus dem Mandelöl auf den Säureschutzmantel der Haut aus. (2) Genau wegen dieser hervorragenden Eigenschaften bildet Mandelöl die Basis der meisten boep Pflegeprodukte.

Ringelblume | Calendula officinalis

Die Ringelblume ist ein beeindruckend vielseitiges Naturheilmittel, dessen wundheilende und entzündungshemmende Wirkung in den 80-er Jahren vom Bundesgesundheitsamts bestätigt wurde. Doch schon seit dem Mittelalter wird die Ringelblume angebaut, und in Kosmetikprodukten sowie in der Medizin eingesetzt. (3) (4) Aus der Ringelblume kann ätherisches Ringelblumenöl gewonnen werden. In Pflegeprodukten kommen jedoch hauptsächlich getrocknete Ringelblumenblüten und daraus gewonnene Extrakte zum Einsatz; so wie in all unseren boep Cremes, Salben und Lotions. Äußerlich angewendet helfen die Inhaltsstoffe Allantoin, Calendulin, Flavoninoide und Carotinoide bei der Wundheilung und Zellerneuerung. Außerdem wirken sie antibakteriell, abschwellend und feuchtigskeitsspendend.(5) (6)

Aprikosenkernöl | Prunus armeniaca kernel oil

Aprikosenkernöl wird - wie der Name schon verrät – nicht aus dem Fruchtfleisch, sondern aus den gepressten Kernen der Aprikose gewonnen. Aprikosenkernöl zum Verzehr wird wegen des Geschmacks aus den Kernen der süßen Zuchtaprikosen hergestellt, für kosmetische Zwecke verwendet man meist die etwas bittere Wildaprikose. Das Öl aus der Wildaprikose eignet sich ideal für Hautpflegeprodukte, wie z.B. unser Babypflegeöl, da es eine höhere Konzentration an Wirkstoffen enthält als das Öl aus Zuchtaprikosen. (7) Aprikosenkernöl ähnelt in seinen Eigenschaften dem Mandelöl und kann ebenfalls eine hohe Konzentration an wertvollen ungesättigten Fettsäuren und Ölsäure, Linolsäure und Palmitinsäure vorweisen. Unterstützt von Tocopherol/Vitamin E, das eine antioxidative Wirkung hat, wirken sich diese Säuren positiv auf die Widerstandsfähigkeit, Feuchtigkeit und Wundheilung der menschlichen Haut aus. (8)

Sheabutter | Butyrospermum parkii butter

Sheabutter wird aus den Kernen der süßlich schmeckenden Sheafrucht, die am Karité-Baum in Nord- und Westafrika wächst, hergestellt. Nachdem das Fruchtfleisch entfernt ist, wird der Kern, die Shea-Nuss, mit einem Mörser gemahlen und dann mit heißem Wasser aufgegossen. Das Fett, die Sheabutter, setzt sich ab und schwimmt an der Wasseroberfläche, wo es abgeschöpft wird. Unraffinierte Sheabutter kann zum Kochen verwendet werden und sogar Kakaobutter in der Schokoladenherstellung ersetzen! (9) Ihre Hauptverwendung findet sie allerdings in der Kosmetik, wie in unserer Babycreme und Babylotion, da sie mit ihren Inhaltsstoffen wie Ölsäuren, Allantoin, Vitamin E und Beta Carotin die Haut nachhaltig pflegt und schützt. Sheabutter dringt besonders tief in die Haut ein, versorgt sie mit Feuchtigkeit, fördert die Regeneration und erhöht die Widerstandskraft – perfekt für besonders trockene und empfindliche (Baby-)Haut! (10) (11)

Olivenöl | Olea europaea fruit oil

Olivenöl ist nicht nur ein beliebtes und gesundes Nahrungsmittel, sondern bietet sich ebenso für die Haut- und Haarpflege an. Olivenöl zum Verzehr und Olivenöl zur kosmetischen Anwendung werden gleich gewonnen: Die Früchte des Olivenbaums werden inklusive des Kerns zerkleinert und gepresst. Anschließend muss das Produkt ruhen bis sich der Fettanteil vom Wasseranteil getrennt hat. (12) Olivenöl besteht bis zu 85% aus ungesättigten Fettsäuren, die nicht nur für eine gesunde Ernährung wichtig sind, sondern sich auch positiv auf die Hautbeschaffenheit auswirken. Es kann pur verwendet werden oder Bestandteil von Pflegeprodukten, wie unserem Babypflegeöl, unserer Babylotion und unserer Wundcreme, sein. (13) Wie Mandelöl und Aprikosenkernöl enthält Olivenöl viel Linolsäure, die in der menschlichen Haut vorkommt, und Vitamin E und Chlorophyll. Diese Inhaltsstoffe versorgen die Haut mit Feuchtigkeit, fördern die Zellerneuerung und beugen der Hautalterung vor. (14)

Kakaobutter | Theobroma cacao seed butter

Kakaobutter ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil hochwertiger Schokolade, sondern auch unseres Babybalsams! Für die Herstellung von Kakaobutter werden die Kakaobohnen zunächst geröstet und aufgebrochen. Die Kakaokerne werden vom Fruchtmus befreit werden und gepresst, sodass eine Kakaomasse entsteht, deren Fettanteil durch eine Fettpresse von restlichen Bestandteilen gelöst wird. Die daraus entstandene, pure Kakaobutter teilt viele Eigenschaften der Sheabutter und bietet mit ihren Inhaltsstoffen wie Ölsäuren, Stearinsäure, Palmitin- und Linolsäure eine sehr reichhaltige, feuchtigkeitsspendende Pflege. Auch Vitamin K und E lassen sich nachweisen; sie sorgen für eine erhöhte Elastizität und Spannkraft der Haut. (15) Sheabutter und Kakaobutter eignen sich besonders gut für Cremes und Lotions, da sie einen niedrigen Schmelzpunkt um die menschliche Körpertemperatur haben. Dadurch schmelzen sie beim Auftragen auf die Haut und lassen sich wunderbar leicht verteilen. (16)

Aloe Vera | Aloe barbadensis

Die Aloe Vera Pflanze ist seit Jahrhunderten ein vielseitiges Naturheilmittel, das inzwischen auf allen Kontinenten in tropischen und subtropischen Regionen angebaut wird. (17) Aus den Blättern kann Aloe Vera Saft und Aloe Vera Gel gewonnen werden. Der Aloe Vera Saft befindet sich zwischen der Blattrinde und dem Mark (Gel) und wird zur Herstellung bestimmter Arzneimittel (z.B. Abführmittel) verwendet. Das durchsichtige Aloe Vera Gel wird aus den Blattern gepresst und ist für seine entzündungshemmende und wundheilende Wirkung bekannt. (18) Das Aloe Vera Gel kann innerlich und äußerlich angewendet werden und kommt als reines Gel oder als Bestandteil von Pflegeprodukten vor, wie zum Beispiel in unserem milden Babyshampoo. Als Inhaltsstoff unseres Shampoos sorgt die Aloe Vera mit ihren vielen Polysacchariden insbesondere für eine milde Reinigung und Pflege der Kopfhaut, da sie Symptome wie trockene, wunde oder verbrannte Haut, Schuppenflechte und Sonnenbrand lindern kann. (19) 




Lieblingspflege der Blogger

Ich kenne das boep von Anfang an und war von der Entstehungsgeschichte des kleinen, aber liebevoll zusammengesetzten deutschen Unternehmens sofort begeistert. Und was soll ich euch sagen - ich war sofort verliebt. Verliebt in das Design, den Duft und vor allem in die Qualität. Naturkosmetik - die was kann und lecker riecht. Das gibt es tatsächlich. 

Teresa, Bloggerin Linas Little Journey

Du hast eine Frage zu unseren Produkten?

Schreib uns gerne an support@dasboep.de


#boepliebe

Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben!

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke und zur Verbesserung unseres Angebots. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmst Du der Verwendung Deiner Daten zu. Weitere Informationen dazu findest Du in unseren Datenschutzhinweisen.
Verstanden