Als "das boep"-Gründerin Michaela Mutter wurde, war sie auf der Suche nach geeigneten Pflegeprodukten für ihre neugeborene Tochter. Die Inhaltsstoffe sollten gut sein und die Produkte frei von synthetischen Düften, Mineralölen oder Parabenen. Nur Naturkosmetik schien das wirklich konsequent umzusetzen. Kurzum beschloss die junge Ärztin mit der Hilfe ihres Bruders und eines renommierten Naturkosmetik-Herstellers aus dem Allgäu eine eigene Linie zu entwickeln - das babyœlprojekt (kurz: das boep) entstand. 

Sorgfältig wählte die Medizinerin Inhaltsstoffe aus, von denen sie wusste, dass sie für sensible Babyhaut geeignet sind. Das Projekt nahm Fahrt auf: befreundete Mütter halfen ihr bei der Auswahl des dezenten Dufts, schöne Geschenksets mit hochwertigen Bio-Textilien wurden kreiert und nachhaltige Verpackungen ausgewählt. Unabhängige Dermatologen bestätigten die exzellente Hautverträglichkeit der neu entwickelten Produkte. Beim Design des Logos und der Website wurde aus dem babyœlprojekt schließlich "das boep". 

Seit dem 1. Dezember 2015 ist "das boep" online und endlich gibt es eine Pflegeserie für Babys und Kleinkinder, die den strengen Richtlinien für kontrollierte Naturkosmetik entspricht und somit ohne fragwürdige Zutaten ist. Mit wenigen, dermatologisch getesteten Inhaltsstoffen, die das bewirken, was sie sollen und dabei sanft zur Haut sind. Mit einem Duft, der angenehm ist, insbesondere weil er den natürlichen Geruch des Babys nicht überlagert.

Mit einem schlichten und warmen Design, das wunderbar in jedes Bade- und Kinderzimmer passt. Mit sinnvollen Geschenkideen zum Benutzen und Verbrauchen. Mit Produkten, die einfach so gut sind, dass sich nicht nur das Baby wohlfühlt, sondern die ganze Familie - denn diese Serie kann einfach jeder benutzen.

Michaela

ist Ärztin und gründete auf der Suche nach geeigneten Pflegeprodukten für ihre Tochter das boep. Als Mama von inzwischen zwei Töchtern widmet sie sich neben allen organisatorischen Dingen vor allem der Produktentwicklung, dem Marketing und der Website.

Tilman

ist der Bruder von Michaela und hat mit ihr zusammen das boep gegründet. Mit vielen Jahren Erfahrung im Bereich Finanzen kümmert er sich auch bei uns um alle Geldangelegenheiten, die Logistik und den Vertrieb.

Ann

ist die gute Seele beim boep und kümmert sich leidenschaftlich um unsere Social Media Kanäle und Influencer-Kooperationen. Mit Michaela ist sie seit dem Geburtsvorbereitungskurs befreundet und konnte so mit ihrem Sohn bereits das allererste boep-Muster testen.

Katharina

ist Ansprechpartnerin für unsere Vertriebspartner und kümmert sich liebevoll um Events und Firmenkooperationen. Die Mama von Zwillings-Jungen ist ordentlich Trubel gewöhnt und so fällt es ihr leicht im Büro für die nötige Gelassenheit zu sorgen.

Merle

ist unser Sprachentalent und kümmert sich um die dreisprachige Website, Online Werbekampagnen, den Newsletter und internationale Kooperationen. Nebenbei zaubert sie unsere schönen Flyer und beantwortet das Telefon wie keine Andere.

Sina

ist unser Organisationstalent. Sie kümmert sich um das Büro, Kooperationen, PR und alle boep-Hebammen. Voller frischer Ideen und Tatendrang hilft sie uns, das boep noch bekannter zu machen!

Julia

ist seit kurzem dabei und kümmert sich um den Versand. Die Mutter von drei Mädchen weiß, wie man in kürzester Zeit sorgfältig arbeitet und sorgt mit ihrer rheinhessischen Art immer wieder für gute Stimmung im Büro.

Natascha

ist unsere Werksstudentin und ergänzt uns perfekt. Dank Ihr sind Bestellanstürme für uns kein Problem mehr. Und falls es doch mal mehr ist, verfügt sie über ein großartiges Aushilfen-Netzwerk.