SCHWANGER IM SOMMER


Die Sonne strahlt und viele Freunde und Bekannte freuen sich über den schönen, sonnigen Frühling und den bevorstehenden Sommer. Doch für viele Sommer-Schwangere und frischgebackene Mamas bringt die Hitze unerwartete Fragen und Herausforderungen mit sich. Die Expertin und Herausgeberin des Vorsorgeprogramms BabyCare, Dr. Renate Kirschner, hat uns in einem Interview die wichtigsten Fragen rund um die Themen Schwanger im Sommer beantwortet.

Bist Du im Sommer schwanger und erwartest ein Sommer-Baby? Ärztin & Gründerin Michaela hat in diesem weiteren Blogartikel Tipps zum Sonnenschutz bei Babys und Kindern zusammengefasst

Frage: Kann es meinem Baby im Sommer in meinem Bauch zu heiß werden? Kann mein Baby überhitzen? Braucht der Bauch besonderen Schutz vor der Sonne?

Dr. Kirschner: Ja, aber nicht allein durch die Sonne. Die Körpertemperatur des Ungeborenen ist immer rund ein halbes Grad höher als die der Mutter. Deshalb ist Fieber in der Schwangerschaft problematisch und auch Saunabesuche in sehr heißen Saunen sind am Anfang der Schwangerschaft nicht zu empfehlen.

Eine Schwangerschaft im Sommer sorgt bei vielen Sommer-Schwangeren für Unruhe, vor allem bei dem Thema Hitze und der Frage, ob das Baby im Bauch überhitzen kann

Haben Sie Tipps für Sommer-Schwangere?

Besonders in den Sommermonaten ist auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr zu achten, mindestens 2 Liter sollten es am Tag sein. Auch ungesüßter Tee und verdünnte Saftschorlen sind eine gute Alternative. Vermeiden Sie, vor allem in der Mittagszeit, überhitzte Räume und die direkte Sonne, denn der Kreislauf einer Schwangeren ist besonders im Sommer noch angeregter und es kann zu Schwindelanfällen kommen.

Es gibt Sonnencremes mit chemisch wirksamen und mit mineralischen Filtern: Was ist der Unterschied und was empfehlen Sie für Babys, Schwangere und Stillende?

Diese beiden Arten von Sonnencreme unterscheiden sich in ihrer Wirkweise erheblich. Chemische Filter dringen in die Haut ein und mineralische Filter (z.B. Zinkoxid) legen sich auf die Haut. Die Letzteren blockieren und reflektieren die Sonneneinstrahlung. Daraus resultiert eine ganz klare Empfehlung zur Verwendung von Sonnencreme mit mineralischen UV-Filtern für Mutter und Kind. Hinzu kommt, dass einige chemische Filter Allergien auslösen und im Körper zum Teil wie Hormone wirken. Dieses Risiko sollten auch stillende Mütter meiden und zu Naturkosmetik greifen.

Nicht nur Schwangere, sondern auch Babys und Kinder sollten zum mineralischen Sonnenschutz mit mineralischen UV-Filtern greifen

Diese Blogger, Bloggerinnen und InstaMums empfehlen die natürliche Babypflege von das boep

Ich bin selten von einer gesamten Linie so begeistert. Naturkosmetik für die Kleinsten, ohne Gedöns, die angenehm duftet und hinter der zudem noch soviel Herzblut steckt.

Frauke, Bloggerin Ekulele

Dr. Renate Kirschner ist Herausgeberin des Vorsorgeprogramms BabyCare, das seit fast 20 Jahren werdende Mamas mit wissenschaftlich fundiertem Rat begleitet. Zusammen mit Frauenärzten, Hebammen und Kinderärzten hat sie ein umfangreiches Handbuch zur Schwangerschaft zusammengestellt sowie den Ratgeber „999 Antworten zur Schwangerschaft, Geburt und Babys erstem Jahr“.  

Weitere Tipps und spannende Artikel finden Schwangere auch in dem BabyCare Blog oder in unserem Magazin.


Das könnte Dich vielleicht auch interessieren:

So schön der Sommer auch ist, so wirft die Hitze häufig auch die große Frage auf: Was ist die richtige Sommerpflege für Babys und Kinder? In unserem Blogbeitrag beantwortet Dr. Renate Kirschner die wichtigsten Fragen über die richtige Sommer-Hautpflege.

Was ist die richtige Sommerpflege und wie viel Sonne verträgt die Babyhaut?

Viele Kosmetikprodukte werben mit Aussagen wie „dermatologisch getestet“. Doch das bedeutet nicht, dass sie wissenschaftlich geprüft sind. Wir erklären Dir, was hinter  „dermatologisch getestet“ steht, warum es Gütesiegel gibt und wie ein Dermatest abläuft.

Was bedeutet eigentlich "dermatologisch getestet"? 

Alles zum Thema mineralischen UV-Filter, was er ist und wie er wirkt          Wie mineralische UV-Filter in Sonnencremes wirken

#BOEPLIEBE

Wir freuen uns, mit Dir in Kontakt zu bleiben!